Ich freue mich, ich freu mich das Du da bist, das Du Interesse hast, an dem was ich tue und ich freue mich einfach so :)

Dieser Blog soll sich hauptsächlich darum drehen, was man mit Handarbeit so alles anstellen kann und das Stricken, Häkeln und Co. keineswegs voll out sind.
Ich möchte hier auch meine DILIBRÜ-Collection vorstellen die Ihr im Internet kaufen könnt, ebenso poste ich hier die Markttermine, wo ich zu finden bin. Ich freue mich auf einen Besuch!



Wie ich mich kenne, wird hier auch so manches mal ein anderes Thema mit einfliessen, aber das macht nix :))

Also nun ein herzliches Willkommen an Dich hier auf dem DiLibrü Blog


Mittwoch, 8. Februar 2012

MeMadeMittwoch????

MeMadeMittwoch? Naja fast...eigentlich schon , wenn man es genau nimmt.

Ich möchte Euch hier ein wenig an unserem Familienalltag teilhaben lassen und einfache sowie wirkungsvolle Lösungen darbieten :))

Ihr kennt doch mein MugRug, mit viel Freude hab ich mir den passend zu meiner Lieblingstasse genäht und vor einigen Wochen meiner Familie präsentiert....


Die Reaktionen waren eher ernüchternd.
Mein Mann:           " Ach wie nett!" (zu deutsch: gefällt mir garnicht!)
Meine Tochter brachte es eher auf den Punkt: " Solange ich das nicht benutzen muss!"
Mein Sohn:      " Sehr hübsch Mama! Hattest Du keinen anderen Stoff mehr!?"  

Aber das war mir egal, denn ICH HAB ES FÜR MICH GEMACHT!!!!!

Und dann ganz schleichend stellte ich Folgendes fest:

 Zuerst bemerkte ich , dass mein lieber Mann ständig sein Handy auf meinem...MEINEM!!! Muggi parkte...
ahahah ist ja interessant... schön das es dort gut liegt *grmml*

 Aber die Krönung brachte Sohnemann, als er das Muggi kurzerhand umdrehte und tatsächlich als Mousepad benutze ...halloooooooo?!?!?!


SO konnte das nicht weiter gehen....

Hier die optimale Lösung für den Mann, der alles kann:

Eine Handygarage zum Aufhängen :)


Mein Sohn ist ja der Meinung es fehle ein Mousepad...hihi zufällig bei Farbenmix gefunden und ein wenig abgeändert....
Das ganz persönliche Mousepad für den siedlerbegeisterten Sohn des Hauses

Praktisch: mit Leinsaat gefülltes Handgelenkskissen.
Im Notfall, kann man das Kissen auch mal werfen, vor Wut ,
wenn die Siedler nicht so siedlern, wie man es sich vorstellt *lach*


und hier einmal , wenn man bereits geworfen hat *grins*




Ausserdem gab es da noch ein Problem,

meine Tochter stellt JEDEN Abend die selbe Frage, wenn die Werbepause um kurz vor acht bei Gallileo ist:

" Wenn ich jetzt schnell Zähne putze und mich bettfertig mach, kann ich das dann noch zuende gucken!?"

Ich kanns nicht mehr hören...also muss Abhilfe her, denn sie wird die Frage immer wieder stellen :)
Aber ich werde sie nie wieder hören *grins*








Ein Kissen mit JA und auf der anderen Seite NEIN ist noch in arbeit *lach*

So habe ich am MeMadeMittwoch zwar ausschließlich für andere genäht , aber dennoch eine ganze Menge für mich getan . Ich hab mein MugRug wieder und meine Ohren freuen sich auch :)))

Ganz lieben Gruß Jana

Kommentare:

Dachschaden hat gesagt…

Herzhaft hab ich jetzt gelacht bei diesem Post liebe Jana.....
Wunderbar... so ist das alltägliche Leben... danke für diese süße mGeschichte...
Und Dein Mug rug ist der OOOOOberknaller!!!!!!!
LG
Barbara

marimar hat gesagt…

Ganz toller Post und ich finde deinen MugRug einfach nur toll. Schöne Sachen hast du da für deine Lieben gezaubert.

Liebe Grüße

Dori

Muddi hat gesagt…

*lach* Du bist der Knaller, echt!!! Genial! Und Deine iPhone-Garage muss ich mir glaub ich abgucken!!

Ganz liebe Grüße,
Sarah

Sabine hat gesagt…

Ein toller Post... mit tollen Sachen :o) Vor allem Dein Mug Rug finde ich richtig schööön!

Ich hab mich direkt mal als Leserin eingetragen, denn hier gefällt´s mir :o)

Und ein ♥-liches Willkommen an Dich, denn ich hab Dich eben als neue Leserin bei mir entdeckt ;o)

LG
Sabine